Weitere Online-Medien der Barometer Verlagsgesellschaft
 zurück zur Übersicht

Die Innovation

Monobond Etch & Prime ist weltweit der erste Einkomponenten-Primer, der Glaskeramik-Oberflächen in einem Arbeitsgang ätzt und silanisiert. Der Einsatz von Flusssäure ist damit nicht mehr erforderlich. Monobond Etch & Prime enthält einen neuartigen Keramikconditioner und einen Silanhaftvermittler:

• Der Keramikconditioner ätzt und aktiviert die Oberfläche und bereitet sie für einen optimalen Verbund mit dem Silan vor.
• Der Silan-Haftvermittler sorgt für einen starken chemischen Verbund zur Glaskeramik.

Dauerhaft stabiler Verbund

Monobond Etch & Prime sorgt durch seine innovative Formulierung für eine starke Haftung an Glaskeramik. Die Haftwerte z. B. auf Lithium-Disilikat-Glaskeramik (IPS e.max) sind vor und nach thermischer Belastung gleich hoch wie beim bewährten Flusssäure-Monobond Plus-System.

Die Anwendung

Die Kombination aus Ätzen und Silanisieren in einem Schritt verkürzt den bisherigen Prozess der Konditionierung von Glaskeramik deutlich und reduziert gleichzeitig das Fehlerrisiko.

Leider ist diese Aktion beendet und alle Testplätze belegt. Bei Interesse/Fragen zum Produkt, leiten wir Ihre Anfrage dennoch gern an den Hersteller weiter. Füllen Sie hierzu einfach das Online-Formular aus.

Liebe Leserinnen und Leser,

Sie kennen unsere Barometer Testphase noch nicht? Dann sollten Sie die Möglichkeit nutzen, Produkte des Praxisalltags kostenfrei und unverbindlich zu testen. Melden sie sich gleich online an, denn die Nachfrage ist groß.

Den Teilnehmern werden die Produkte (Anzahl wird vom Anbieter festgelegt) kostenlos für einen vereinbarten Zeitraum zur Verfügung gestellt. Ihre Erfahrungen teilen Sie uns über einen Fragebogen (Multiple-Choice-Verfahren) mit. Wir werten diesen aus und veröffentlichen die Ergebnisse anonym.


Bitte beachten Sie, dass sich unser Angebot nur an zahnmedizinisches Fachpersonal und Zahnarztpraxen richtet.

  • 1. Fragebogen zu Monobond® Etch & Prime herunterladen

  • 2. übermitteln, verschiedene Möglichkeiten

    • 1. Möglichkeit nicht verfügbar Empfohlen
      Per Senden-Button im PDF

      In dem Fragebogen ist ein Senden-Button integriert (letzte Seite). Durch klicken des Buttons wird das Formular direkt an uns gesendet.

      Fragebogen öffnen

    • 2. Möglichkeit nicht verfügbar
      Per Upload-Formular

      Füllen Sie den aus und speichern Sie das PDF ab (vorzugsweise auf dem Desktop bzw. Schreibtisch). Anschließend können Sie das PDF-Dokument im Upload-Formular vom Speicherort auswählen und somit einreichen.

      Upload-Formular öffnen

    • 3. Möglichkeit
      Per Telefax

      Füllen Sie das PDF-Formular aus und faxen Sie es an uns unter der Telefaxnummer

      +49 (0) 341 231 032-11


Bitte füllen Sie den aus und speichern Sie die PDF ab. Anschließend können Sie das PDF-Dokument hier wieder auswählen somit einreichen.