Weitere Online-Medien der Barometer Verlagsgesellschaft
 zurück zur Übersicht

Seit Oktober 2017 sind die Enhance mini Finierinstrumente verfügbar. Sie übernehmen innerhalb des Enhance Finishing Systems die wichtige Funktion, dem Zahnarzt den Zugang auch zu schwer zugänglichen Bereichen zu erleichtern und für eine höhere Flexibilität auf kleineren Komposit-Oberflächen zu sorgen. Dabei lässt sich das gesamte klinische Vorgehen vom Entfernen von Überschüssen über die Konturierung bis zum Finieren in nur einem einzigen Schritt durchführen. Dazu wird lediglich der Druck variiert; für die Überschussentfernung und zum Konturieren wird ein höherer, zum Finieren ein geringerer gewählt.

Es ist eine typische Situation in der heutigen Füllungstherapie: Im Sinne eines minimalinvasiven Vorgehens hat der Zahnarzt möglichst viel gesunde Zahnhartsubstanz belassen und steht nun vor der Aufgabe, besonders kleine Komposit-Oberflächen von Überschüssen zu befreien, sie zu konturieren und zu finieren. Oder er möchte nach geringen okklusalen Anpassungen die betreffenden Areale mit Scheiben, Kelchen und Spitzen instrumentieren. In solchen und ähnlich gelagerten Fällen empfehlen sich die kleiner dimensionierten Enhance mini Instrumente, denn aufgrund ihres kompakten Designs erreichen sie selbst solche Zahnbereiche, die für andere Instrumente unzugänglich sind.

Das Ergebnis sind korrekte anatomische Formen und Oberflächen mit einem natürlich wirkenden Glanz – ganz nach der Philosophie des Enhance Finishing Systems. Eine weitere aktuelle Erleichterung für den Zahnarzt: Im Zuge der Einführung der Enhance mini Instrumente hat Dentsply Sirona das gesamte Enhance-System mit einem neuen, modernen und anwenderfreundlichen Verpackungskonzept aufgewertet. Dazu gehören zum Beispiel farbkodierte, wiederverwendbare Kunststoffboxen für eine einfache Handhabung beim Nachfüllen.


50 Muster sind verfügbar!


Bitte beachten Sie, dass sich unser Angebot nur an zahnmedizinisches Fachpersonal und Zahnarztpraxen richtet.